Schnittblumenpflege

Warum verwelken Blumen eigentlich?

Pflegetipps für eine lang anhaltende Frische...

Die Vase die Du verwenden möchtest, sollte immer sauber sein!

(Eine Corega-Tablösung,  kann hier über Nacht gute Dienste leisten.)

Fülle Deine Vase mit frischem Wasser.

Lauwarmes Wasser erleichtert den Blumen die Wasseraufnahme.

Frischhaltemittel in das Vasewasser geben und dabei unbedingt auf die richtige Dosierung achten.

Lese dazu den Artikel: "Ein Tütchen Frische bitte..."

Entferne alle Laubblätter, die mit dem Vasenwasser in Berührung kommen, so verhinderst Du ein faulen der Blätter im Wasser.

Suche Dir ein besonders scharfes Küchenmesser mit einer glatten geraden Klinge und schneide damit alle Blumenstiele nacheinander an. Stelle die jeweils frisch angeschnittene Blume sofort ins Wasser ein. Damit verhinderst Du, dass die Schnittblumen anstatt Wasser Luft in ihre Leitungsbahnen ansaugen und somit schneller vergehen.

 

Benutze bitte keine Scheren, da Du damit die Stiele quetscht und die Leitungsbahnen so verstopfen.

 

Wie Du am besten Blumen anschneidest, welche Hilfestellung es dafür gibt   und welche Blume welchen Anschitt benötigt, kannst Du in meinen Floristikkursen erlernen.

Suche für Deine Blumen einen kühlen, schattigen Ort der keiner Zugluft ausgesetz ist. Auch sollte sich kein Obst in Vasennähe befinden, da die Gärgase Deine Schnittblumen verwelken lassen.

Erneuere das Vasenwasser regelmäßig (alle 2  - 3 Tage) und schneide dazu Deine Schnittblumen immer wieder neu an.

So hast Du besonders viel Freude an Deinen Blumen.

Bildnachweise:

Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY

Filixart - Sabine Hirnich

Bergstr. 23c I 56077 Koblenz

Öffnungszeiten:

nach terminlicher Absprache

Tel. 0261  500 7995

info@filixart.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Filixart.de © 2006 - 2017 Blumen in Koblenz, Filixart ~ Florale Werkstatt, Sabine Hirnich